September 2009

EMV-Filter

Sinusfilter für lange Motorleitungen

EPCOS erweitert seine umfangreiche Palette an EMV-Filtern für Frequenzumrichter: Neue Sinusfilter verringern den Anteil hoher Taktfrequenzen am Ausgang von Umrichtern. Dies ermöglicht den störungsfreien Betrieb von drehzahlvariablen Antrieben mit langen Motorleitungen. Sinusfilter der Serie B84143V*R227 sind für Dauerströme von 4 A bis 320 A bei Nennspannungen zwischen 520 V und 690 V ausgelegt. Die zulässige Taktfrequenz der Umrichter liegt je nach Typ zwischen 1,8 kHz und 16 kHz.

Motoren sind oft über Distanzen von mehr als 100 m mit den Umrichtern verbunden. Die parasitären Kapazitäten der langen Leitungen verursachen Blindleistung, außerdem entstehen Motorgeräusche und erhöhte Wirbelstromverluste. EPCOS-Sinusfilter reduzieren diese negativen Effekte deutlich. Darüber hinaus verringern sie den Filteraufwand am Eingang der Umrichter, wodurch dort auf preisgünstigere Typen zurückgegriffen werden kann.

Wenn zusätzlich auf geschirmte Motorleitungen verzichtet werden soll, empfiehlt sich der Einsatz der Filterserie B84143V*R127 mit SineFormer®-Technologie.

DOWNLOAD

Teilen

Mehr zum Thema